„Ich arbeite zweckfrei, denn ich habe kein System,

keine Richtung, keine Absichten.
Ich mag das experimentelle Tun, das Phantasievolle und Spontane,
 

die Sicherheit in der Unsicherheit, um wiederum zweckfrei, system- und  absichtslos arbeiten zu können...„

- Margaritha Wanitschek